Carports: Der perfekte Ort für die Feier im Garten

Wenn im Sommer die Sonne scheint und die Biergärten aufmachen, gibt es nichts Schöneres, als eine private Feier im eigenen Garten zu veranstalten. Mit der richtigen Bierzeltgarnitur wird das eigenen Grundstück zum Ort, an dem sich die Nachbarschaft trifft. Hier kann ein Carport mit wenigen Handgriffen umfunktioniert werden, um selbst bei schlechtem Wetter die Feierlichkeiten weiterführen zu können. Wir verraten, wie in der offenen Garage ein Bierzelt entsteht!

Der perfekte Carport

Unter einem Carport versteht man einen überdachten Abstellplatz für Fahrzeuge, der keine Seitenwände besitzt. Dieser kann entweder direkt an das Haus anschließen oder auch freistehend aufgestellt werden. Carports haben den Vorteil, dass sie das eigene Auto vor der Witterung schützen, dabei allerdings unauffällig wirken und sich besonders gut in die Gartenlandschaft einfügen. Im Gegensatz zu einer Garage bieten sie gewisse Vor- und Nachteile. So dienen Carports z. B. nicht als Stauraum und können nicht geheizt werden, dafür punkten sie mit ihrem eleganten Design. Zusätzlich können Abgase und Feinstaub leichter entweichen. Stellt man das Auto nach einem Regenguss nass ab, kann außerdem die Feuchtigkeit schnell verdunsten. Besonders schön wirken Carports aus Holz, da sich das natürliche Material ideal in die Vegetation einfügt. Die Pineca Holz-Carports können dazu besonders schnell und effizient aufgestellt werden, da sie bereits in Fertigteilen geliefert werden. Im Online Shop warten verschiedenste Konstruktionen, die genau auf die Bedürfnisse des Käufers abgestimmt werden können. Die Lieferung geschieht bereits nach wenigen Wochen, dazu kann der Aufbau dank einer umfangreichen Montageanleitung selbst vorgenommen werden.

So wird der Carport zum Bierzelt

Wer die perfekte Gartenfeier plant, kann sich mit einem Carport für alle Eventualitäten absichern. Dazu wird der eigene PWK einfach umgeparkt und unter dem Dach die Bierzeltgarnitur aufgestellt. Mit mehreren Tischen und Bierbänken entsteht direkt das Bierzelt-Feeling. Untertags bietet das Dach einen Schattenplatz für alle, die nicht direkt in der Sonne sitzen möchten, dazu kann selbst bei einem Regenschauer weitergefeiert werden. Einige Carports verfügen außerdem über einen kleinen, geschlossenen Anbau. In diesen Hütten können z. B. Getränke gelagert werden, damit der Weg zur Küche nicht so weit ist. Abends wird es im Carport richtig gemütlich. Mit ein paar Lampions oder Kerzen entsteht unter dem Holzdach die perfekte Stimmung. Auch das Fernhalten von Mücken und anderen Insekten wird im Carport vereinfacht. Wer hier eine Allpharm Mückenspirale aufstellt, kann den dezenten Rauch besser an Ort und Stelle halten und damit den Bereich unter dem Dach von lästigen Insekten befreien. Schon gibt es keinen Grund mehr, um für die Feierstimmung ins Bierzelt zu gehen. Stattdessen wird im eigenen Garten die perfekte Party organisiert.

Carports haben einige klare Vorteile und sind eine großartige Erweiterung für den eigenen Garten. Hier dienen sie nicht nur als Stellplatz für Fahrzeuge, sondern können auch der ideale Platz für sommerliche Partys werden. Unter dem Dach sind Besucher vor Schlechtwetter gefeit und können sich vor zu starker Sonne schützen. Mit ein paar Tischen und Bierbänken ausgestattet, entsteht hier ein Flair wie am Oktoberfest – allerdings ohne langem Anstellen und teuren Bierpreisen. Schon wird das eigene Grundstück zum Partyspot in der Nachbarschaft und unter den Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ oneundseventy = twoundseventy